Deutscher Verband
  Unabhängiger Prüflaboratorien
Mitglied werden im VUP

Nutzen der VUP-Mitgliedschaft ...

... für Ihr Unternehmen
  • frühzeitige Unternehmensentscheidungen
    Informationsvorsprung vor Mitbewerbern
  • direkter Zugang zu Informationsquellen
    Mitwirkungsmöglichkeiten in zahlreichen Gremien
    (u.a. auch bei Entwicklung von Normen)
  • Gesprächsplattform für Labor-Unternehmer
    Anbahnung von Unternehmenskooperationen
  • wettbewerbsrechtliche Unterstützung
  • jährliche Bonusausschüttung
    durch zusätzliche (!) Einkaufsrabatte bei VUP-Partnern
    (Chemikalien, Gase, Geräte, Materialien, Versicherungen,
    LIMS, Aus- & Fortbildung, Internetwerbung etc.)
  • leistungsstarkes und flexibles VUP-LIMS
    speziell für die Anforderungen der Dienstleistungs-
    laboratorien entwickelt
... für die Branche
  • "akkreditierte" Branchenvertretung
    bei der Bundesregierung

    dadurch Einbindung in ALLE relevanten
    Gesetzgebungsverfahren
  • Interessenvertretung gegenüber Politik,
    Verwaltung, Verbänden, etc.
  • Ausweitung und Erschließung von Märkten
  • Eintreten für qualitätsgerechte Leistungen
  • Eintreten für fairen Wettbewerb und stabile Preise

Wer kann Mitglied werden?

Ordentliche Mitglieder können werden:
  • Laborunternehmen und Laborunternehmer ...
    • deren wirtschaftliche Betätigung nicht maßgeblich
      durch Subventionen beeinflusst sind
    • die sich zu einem international anerkannten Qualitäts-
      management verpflichten (z.B. DIN EN ISO/IEC 17025)
Außerordentliche Mitglieder können werden:
  • Institutionen oder wirtschaftliche Unternehmungen,
    die die Ziele des VUP fördern
  • natürliche Personen, die nicht die Voraussetzungen
    eines ordentlichen Mitgliedes erfüllen
    (siehe § 4 Absatz 1. und 2. der Satzung des VUP)

Wieviel kostet es Mitglied zu sein ?

Der Beitrag für ordentliche Mitglieder (Laborunternehmen)
errechnet sich aus deren Jahresumsatz.
Zum Kennenlernen des Verbandes können neue Mitglieder
befristet einen ermäßigten Sonderbeitrag wählen !

Außerordentliche Mitglieder zahlen einen Beitrag, dessen Höhe
frei verhandelbar ist.

Weitere Informationen, auch zu den Sonderkonditionen für
neue Mitglieder, entnehmen Sie der Beitragsordnung des VUP.

Mit dem Beitrag zu verechnen sind eventuelle finanzielle
Zuwendungen des VUP an seine Mitglieder, die sich aus dem
members-benefit-Programm ("Payback") ergeben.
 
Hier können Sie den eventuellen, regulären Netto-Beitrag **)
Ihnes Unternehmens errechnen:

Beitragsrechner 
 

Jahresumsatz: 
   Jahresaufwand für: 
 
Labormaterialien *): 
Laborgase: 
Versicherungen: 
Berufsbekleidung: 
Versand (Proben, etc.): 
Umzug, Gerätelogistik 
Laborplanung: 
A&F-Bildung, Beratung: 
Internetwerbung: 
      
        *) Chemikalien, Verbrauchsmaterialien, Kleingeräte
        **) Sonderkonditionen für neue Mitglieder berücksichtigt der Beitragsrechner nicht


Wie wird man Mitglied ?

Die Mitgliedschaft beantragen Sie formlos oder mit diesem
Beitrittsformular.

Diesen Antrag schicken Sie bitte per Fax, eMail oder Briefpost an die

VUP Bereich Markt & Mitglieder
Kerkraderstr. 9, 35394 Gießen
Fax: 0641-94466-22
eMail


Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand des VUP.
Der Beitritt wird von der VUP-Mitgliederversammlung bestätigt.