Deutscher Verband
  Unabhängiger Prüflaboratorien

Der VUP ist

die
Interessenvertretung
der in Deutschland
niedergelassenen
Dienstleistungslaboratorien.

Rund
80 % der
Unternehmen der Branche
gehören dem
Unternehmerverband an.

Die Mitglieder führen
chemische,
physikalische
und
biologische
Untersuchungen und
Kalibrierungen
durch und bieten als
Sachverständige
Beratungen und
gutachterliche
Tätigkeiten an.

Der Verband wurde
1993 gegründet.


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

von der neuen Mess- und Eichverordnung, der Revision der Normen 17011 und 17025, über Legionellen in Trink- und Prozesswässer, Glyphosat in Bier und Bundestag bis hin zur Meldung über unsere Neumitglieder: 320 mal - fast jeden Tag des Jahres - aktuelle Nachrichten aus dem VUP. Information und damit Wissensvorsprung für die Mitglieder ist eine wichtige Säule unserer Verbandsarbeit, die in 2017 vielschichtig, arbeitsreich und anregend, am Ende aber vor allem erfolgreich war. Highlight natürlich unser Termin bei Bundesministerin Zypries zur umstrittenen DAkkS-Gebührenverordnung, den wir letztlich Ihrem Engagement verdanken. Wir haben nun einen „Fuß in der Tür“, kostendämpfend auf die Gebühren einzuwirken!

Danken will ich vor allem meinen Kolleginnen und Kollegen in den Gremien des Verbandes und allen, die sich so rege einbringen und uns unterstützen. Ehrenamtliches Engagement kostet Mühen, Zeit und Nerven und ist längst keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr weiß ich zu schätzen, wieviel Engagement und Kreativität Sie in unsere Unternehmerkreise, Projektgruppen, in Vorstand und Präsidium einbringen. Dass der Akkreditierungsgipfel im BMWi ausgerechnet rund um den Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember stattfand, war in diesem Sinne für den VUP kein Zufall.

So freue ich mich bereitst jetzt auf ein gemeinsames und erfolgreiches Jahr 2018.

Vor allem aber möchte ich Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise Ihrer Familien und Freunde und einen guten Start in das Neue Jahr wünschen.

Ihr Dr. Tilman Burggraef
Präsident des VUP