Deutscher Verband
  Unabhängiger Prüflaboratorien

Der VUP ist

die
Interessenvertretung
der in Deutschland
niedergelassenen
Dienstleistungslaboratorien.

Rund
80 % der
Unternehmen der Branche
gehören dem
Unternehmerverband an.

Die Mitglieder führen
chemische,
physikalische
und
biologische
Untersuchungen und
Kalibrierungen
durch und bieten als
Sachverständige
Beratungen und
gutachterliche
Tätigkeiten an.

Der Verband wurde
1994 gegründet.

Würzburg
zwischen Tradition und Zukunft


Die nächste Jahrestagung der deutschen Laborbranche findet am 30. und 31. Mai in Würzburg statt.

Mitglieder, Führungskräfte aus der Branche und interessierte Gäste treffen sich in der Domstadt zum traditionellen Stelldichein der Prüf- und Kalibrier-
laboratorien. Wiederum wartet ein attraktives und informatives Programm "vom Dom zum Silicat" auf die Gäste der Jahrestagung. Würzburg steht für eine reiche Geschichte, guten Wein, aber auch für Forschung, Wissenschaft und Zukunft. Diesen Bogen wollen wir auch bei der Jahrestagung spannen und Zeichen setzen für eine starke und schlagkräftige Interessenvertretung der deutschen Laborunternehmen.

Gespannt sind wir auf die Zwischen-
ergebnisse einer engagierten Arbeits-
gruppe, die an einem Zukunftspro-
gramm "VUP 2020" arbeitet. In unseren Unternehmerkreisen diskutieren wir aktuelle fachliche Anliegen und bereiten Lösungsschritte vor. Vielleicht diskutieren wir in Würzburg bereits den Entwurf einer neuen Gebührenordnung für die DAkkS. In der VUP-Mitglieder-
versammlung wird turnusmäßig ein neues Präsidium gewählt, langjährige Präsidiumsmitglieder wollen den Staffelstab übergeben. Mit dem Besuch im Fraunhofer Institut für Silikat-
forschung wagen wir einen Blick in die Zukunft der Materialforschung und -entwicklung.

Gründe genug also, sich auf den Weg
in die Residenzstadt und in das Welt-
kulturerbe am fränkischen Main zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Anton Blöth / Sven Deeg
VUP-Geschäftsführung